Freizeithafen - Wirtschaftshafen

Weit über 100 Jahre trägt der Hafen Leer wesentlich zur wirtschaftlichen Entwicklung der Stadt bei. Während im letzten Jahrhundert vorwiegend Handel und Produktion die bestimmenden Strukturen waren, so hat sich in den letzten Jahren ein Strukturwandel im Hafen vollzogen. Für  jeden sichtbar, sind an die Stelle von Gewerbe- und Industriebetrieben in direkter Nähe zur Innenstadt moderne Dienstleistungs- und Wohnnutzungen getreten.

Freizeithafen
Die CDU  unterstützt intensive Bemühungen, den Freizeithafen im Herzen der Stadt in den nächsten Jahren noch attraktiver zu gestalten  Der schon begonnene Strukturwandel vom „Gewerbehafen mitten in der Stadt“ zum „Wohnen und Arbeiten am Wasser“ muss konsequent fortgesetzt werden. Bewohner der Stadt, Beschäftige, Gäste, Touristen, Passanten und viele mehr sollen sich noch wohler fühlen.


Aus diesem Grund wird sich die CDU dafür einsetzen, dass der Freizeithafen in allen Belangen professionell zu managen ist, so dass Sportboote den Leeraner Hafen gerne ansteuern, das Leben am Wasser intensiviert wird. Der Wassersporttourismus muss ausgebaut werden. Der Hafen ist die Visitenkarte der Stadt.

Industriehafen
In Zukunft muss der Ausbau der Hafeninfrastruktur in Abstimmung mit der Marktanforderung und in Kooperation mit den Nutzern erfolgen. Darauf wird die CDU ein besonderes Augenmerk haben. Daher müssen die für den Industriehafen nachhaltigen Investitionen in notwendige Hafeninfrastruktur wie Bahngleise oder Spundwände sowie in eine verlässliche Wassertiefe im Leeraner Industriehafen unter den Gesichtspunkten der Wirtschaftlichkeit bewertet werden.

Die CDU wird darauf drängen, den Hafen Leer in ein regionales Hafenkonzept an der Ems unter Beteiligung aller Akteure einzubinden. Die Häfen müssen miteinander kooperieren, sich unterstützen und voneinander profitieren.  Dabei sind die jeweiligen Stärken und Schwächen der Häfen dieser Region. Praktisch sollte dies kurzfristig durch eine gemeinsame Nutzung von Suprastruktureinrichtungen wie Verladekräne oder Schlepper sowie einem Austausch von qualifiziertem Personal umgesetzt werden. Dieses steigert die Effizienz und Wirtschaftlichkeit der Häfen.

Die CDU verfolgt eine Zusammenarbeit aller Akteure zur Entwicklung der bestehenden aber auch neuer Standorte, wie z.B. Leer-Nord. Die Vermarktung des Hafens ist dabei sehr wichtig. Die Chance darf  nicht verschlafen werden!

Die CDU Leer setzt sich ein

  • Attraktivitätssteigerung des Freizeithafens
  • Ausbau des Wassertourismus
  • Vermarktung des Industriehafens unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten

 

Sitzungstermine

Wir freuen uns über die Teilnahme interessierter Bürgerinnen- und Bürger an den öffentlichen Sitzungen der Stadt Leer.

[>> Sitzungskalender]

 

CDU - aktuelle Meldungen

AKK: Wir müssen rechtsextremistische, antisemitische und auch islamistische Netzwerke zerschlagen. (Fr, 11 Okt 2019)
>> mehr lesen

Terroranschlag in Halle: Wir brauchen eine klare Antwort von Staat und Gesellschaft (Thu, 10 Oct 2019)
>> mehr lesen

Digitalcharta Innovationsplattform: D (Thu, 10 Oct 2019)
>> mehr lesen