Energie in der Kommune

Die CDU Leer wird sich dafür einsetzen, dass ein Mix aus Wind, Sonne und Biomasse in unserer Kommune angesteuert wird. Die CDU Leer setzt auf Rekommunalisierung und Dezentralisierung von Energieproduktion. Dies kann in enger Abstimmung mit den kommerziellen Anbietern der Region geschehen.


Energieeinsparung
Die gesamte Beleuchtung der Stadt Leer von Parkplätzen über öffentliche Freiflächen hin zu Ampeln muss umgestellt sein auf umweltfreundliche, energiesparende Beleuchtung. Dabei können CO² Einsparungen bis zu 62 % umgesetzt werden bei gleichzeitiger Energieeinsparung von bis zu 20 %.

 

Energiegewinnung
Verstärkt muss über die Errichtung von Windparks und Solaranlagen durch die Stadt Leer nachgedacht werden. Die Nutzung der Dachflächen öffentlicher Gebäude ist dabei nur eine Maßnahme, die es umzusetzen gilt.

 

EWE
Die CDU Leer setzt sich dafür ein, dass der Einfluss der Kommune in der Verbandsversammlung für eine kundenfreundliche Geschäftspolitik der EWE genutzt wird. Die Preisgestaltung der EWE muss fair, übersichtlich und verständlich sein.

Die Energiewende in Leer wird von der CDU Leer intensiv gefordert

  • 100 % Gewinnung aus erneuerbarer Energie
  • Rekommunalisierung und Dezentralisierung von Energieproduktion
  • eine energiesparende, umweltfreundliche Stadtbeleuchtung – alle Lampen und Ampeln werden umgerüstet
  • Ausbau der Netze im Verbund mit regionalen und kommerziellen Partnern
  • Errichtung kommunaler Windparks und Solaranlagen
  • Nachdenken über neue, kommunale Energiegewinnungsanlagen
  • Kommunale Einflussnahme bei der EWE

 

Sitzungstermine

Wir freuen uns über die Teilnahme interessierter Bürgerinnen- und Bürger an den öffentlichen Sitzungen der Stadt Leer.

[>> Sitzungskalender]

 

CDU - aktuelle Meldungen